Schirmherrin & Botschafter

Engagement und Herz - das steckt in unserer Schirmherrin und unseren Botschaftern!

Schirmherrin

Sandra Schranz - Schirmherrin mit Engagement und Herz

Bereits seit 2016 ist Sandra Schranz Schirmherrin für den Verein Herzkinder Österreich und das Projekt Herzlauf Österreich. Hand auf's Herz - Danke!

Herzlichkeit, Engagement und Sport begleitete Sandra Schranz ihr Leben lang. 

Sandra Schranz Schirmherrin für HP


Sandra Schranz ist hauptberuflich Landeskriminalbeamtin & Lehrbeauftragte und das Herzblatt von Moderator Armin Assinger.

Die Grazerin war zunächst begeisterte Radrennfahrerin und Triathletin. Nach einem Sportunfall musste Sandra eine kleine Pause einlegen und entdeckte danach ihre Leidenschaft für das Berglaufen. 

Zu ihren größten sportlichen Erfolgen gehörten 2013 der Gesamtsieg im Berglaufcup, der Titel steirische Landesmeisterin im Bergmarathon, Vizelandesmeisterin im Berglauf und ein dritter Platz bei den österreichischen Bergmarathon Meisterschaften. 

Seit 2012 ist Sandra Schranz staatlich geprüfte Trainerin für Athleten, 2004 übernahm sie die Sektionsleitung für Leichtathletik und Schwimmen im Landessportverein Steiermark. 

Warum das Engagement für das Projekt "Herzlauf Österreich"?

Das Motto des Herzlaufs lautet einmal mehr „Achte auf Dein Herz und laufe für meins!“. „Diese karitative Veranstaltung lasse ich mir natürlich nicht entgehen“, betont die Schirmherrin des Herzlaufs Österreich Sandra Schranz. Mit dieser Veranstaltung startete "Herzkinder Österreich" eine unterstützende Aktion zur Vorsorge

gegen Herzkrankheiten, als Prävention für Herz- Kreislauferkrankungen und um Menschen zur Bewegung zu motivieren.
„Gleichzeitig werden mit der Teilnahme herzkranke Kinder und deren Familien unterstützt“, betont Sandra Schranz.

Hand auf´s Herz!

Botschafter

Werner Schrittwieser - Botschafter mit Herz


Werner Schrittwieser war aus sportlicher Sicht eher ein Spätstarter und entdeckte im Jahr 2008 den Laufsport für sich. Aus gelegentlichem Joggen entwickelte sich schon bald eine wahre Leidenschaft zum Laufen, die schrittweise ausgebaut wurde.

Im Jahr 2014 rief er die Marke „Running Schritti“ ins Leben um seine Leidenschaft ab sofort auch nach außen zu tragen. Es folgte unter anderem auch eine Ausbildung zum Dipl. Lauftrainer. Mittlerweile zählt er zu den bekanntesten Laufbloggern Österreichs – via Homepage sowie Facebook und Instagram ist man mit „Running Schritti“ immer am LAUFENDEN.
Durch zahlreiche Kooperationen ist Werner Schrittwieser bei Veranstaltungen in ganz Österreich und darüber hinaus unterwegs. Hinzu kommen auch immer wieder karitative Projekte wie beispielsweise Gesundheitstage, Charity Races oder Einsätze als Guide-Runner für blinde Sportler. Beruflich ist der Niederösterreicher als PR-Berater und Journalist tätig. Neben der Zusammenarbeit mit zahlreichen Firmen und Einzelpersonen ist Werner Schrittwieser unter anderem auch als Pressesprecher für das Skifliegen am Kulm oder für das ÖSV Speedski-Team im Einsatz.

K640 Herzlauf2018 0200

Warum das Engagement für das Projekt "Herzlauf Österreich"?

Unter dem Motto "Spaß an der Bewegung" versuche ich die Freude am Laufsport zu vermitteln. Die Bewegung in der wunderschönen Natur wirkt sich sowohl auf unseren Körper als auch unseren Geist positiv aus! Ich war bereits in den letzten Jahren immer wieder mal bei einem Herzlauf am Start und finde das Engagement der Herzkinder Österreich einfach fantastisch. Es ist großartig, wenn durch die Herzlauf-Serie Jahr für Jahr Familien

mit herzkranken Kindern unterstützt werden. Deshalb ist es für mich auch eine Herzensangelegenheit diese Initiative zu unterstützen. Es freut mich ganz besonders, die Herzläufe als Laufbotschafter zu präsentieren und nach außen zu tragen. Denn was gibt es Schöneres, als mit dem, was man gerne tut, auch Gutes zu tun!“, so Werner Schrittwieser.
Hand auf´s Herz!