Herzkinder - Österreich

Mein Herz war schon offen. Bitte öffnen Sie auch das Ihre.

Jetzt online spenden

Spenden-Hotline

0800 700 752

"Unser Kind hat große Essprobleme - was können wir tun?"

Manche herzkranken Kinder haben sehr große Probleme beim Essen. Da das Herz aufgrund der Fehlbildung sehr stark arbeiten muss und damit auch die Atmung und die Lungenfunktion sehr belastet sind, haben diese Kinder weniger Kraft beim Saugen. Manchmal helfen ein großes Loch im Sauger oder viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt.

Bei einigen Kindern kann eine Gewichtszunahme nur noch über Sondenernährung erreicht werden. Die Ernährung durch eine Sonde wird in der Regel in der Klinik begonnen, kann aber auch nach einer Einweisung der Eltern zu Hause durchgeführt werden. Sollte die Essschwierigkeiten über lange Zeit anhalten, sollten Sie versuchen zu klären, ob Ihr Kind, so klein es auch noch ist, versucht, Sie durch Essensverweigerung ständig an sich zu binden. Hier kann eine psychologische Beratung Hilfe bringen.

<< Zurück zur Übersicht