Vergissmeinnicht pflanzen für Testamentspender 2017 (Wien & Innsbruck)

019 20170406 vergissmeinnicht2017

Testamentsspenden werden bei den Österreichern immer beliebter. Im Schnitt werden jährlich mittlerweile 50-55 Millionen Euro an gemeinnützige Organisationen in Form von Vermächtnissen gespendet. TestamentsspenderInnen sichern damit gemeinnützige Projekte nachhaltig und gestalten die Zukunft für kommende Generationen mit.


Zum Fototalbum

Als Zeichen des Danks und der Anerkennung pflanzten Herzkinder Österreich mit anderen Organisationen am 6.4.2017 im Volksgarten Wien und am 19.04.2017 im Hofgarten Innsbruck symbolisch Vergissmeinnicht-Pflanzen. „Vergissmeinnicht.at – Die Initiative für das gute Testament“ vereint 69 österreichische gemeinnützige Organisationen, bei der auch Herzkinder Österreich vertreten ist. Danke an unsere Karin Rössler und Dani Hasibar für die Teilnahme in Wien sowie an Markus Rainer und Gabi Rainer mit Sohn Maximilian für die Teilnahme in Innsbruck.