Invictus – Segeln mit Herz, 2019

70924568 501890687025189 3136393850654818304 o

Vom 14.-19.09.2109 fand im Rahmen der friedensflotte mirno more die heurige Herzkinder-Segelwoche Invictus - Segeln mit Herz statt. Eine wunderbare Crew rund um Petra und Wolfgang Brenner, unterstützt von Dr. Christoph Bauer, Kinderkardiologe am Kinder-Herz-Zentrum Linz, organisierten un begleiteten 12 Jugendliche Herzkinder durch eine abenteuerliche und mit Sicherheit unvergeßliche Segelwoche in Kroatien. Was Manager bei Trainingsseminaren an Bord von Segelschiffen lernen, wird jungen Menschen bei mirno more vermittelt: Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, friedliche Konfliktlösung – und das alles im Rahmen eines einzigartigen Abenteuers in der Natur der dalmatinischen Inselwelt.


Zum Fototalbum

Auszug aus dem Wochentagebuch:➡ Tag 1:Abreise aus Wien und Ankunft in Kroatien. Die Skippies von unseren Schiffen LYDIA und FENADI gaben an die 12 Herzkinder-Jugendliche ein ausführlichen Sicherheitseinweisung.➡Tag 2:Die ersten JuniorskipperInnen waren am Steuer. Auch ein besonderer Geburtstag wurde heute gefeiert, der 20. Geburtstag von Mateo. Baden, springen, plantschen, schnorcheln und Spaß haben...➡Tag 3:Kaum erwacht von einer anstrengenden Disko-Nacht sind die Herzkinder schon im Boardletter... und auch sonst steht an diesem Tag noch einiges am Programm. Bevor es losgeht zur heutigen Schiffsrätselrallye müssen unsere beiden Schiffe noch mit Wasser versorgt und der Strom abgehängt werden, Damit unsere Crews auch dort ankommen, wo die nächste Aufgabe zu lösen ist, gibt's Karten- und Navigationskunde mit den beiden Skippern... und der Fenderknoten wird auch noch mal geübt. Während manche aufmerksam am Ruder sind und Interessantes über das Segeln erfahren, nützen andere die Zeit bis zur nächsten Aufgabe für träumen und genießen.Die letzte Station ist erreicht. Übungen in erster Hilfe, Reanimation an Puppen und entern der Rettungsinsel mit viel Spaß und Gelächter, aber anstrengend war es dann doch ein wenig.Das war genug Abenteuer für heute, jetzt liegen wir sicher verankert Heck an Heck für die Nacht. Außer vier Tauen verbindet uns aber jetzt schon ganz viel "friendship" - das Lösungswort des Tages... und für einen letzten "Abflug" in die mittlerweile sehr ruhigen Wellen reicht die Energie allemal...