Herzkinder - Österreich

Mein Herz war schon offen. Bitte öffnen Sie auch das Ihre.

Jetzt online spenden

Spenden-Hotline

0800 700 752

Wandern nach Herzenslust - 2016

Trotz des starken Regenwetters fanden sich vom 17.9.-18.9.2016 noch 24 unerschrockene Personen zum heurigen „Wandern nach Herzenslust“ im Kaisertal/Tirol.
Nach einem 2,5 Stündigen Fußmarsch durch das Naturschutzgebiet Kaisertal kamen die Wanderbegeisterten zur Hinterbärenbad Anton karg Haus, wo sich alle bei Kaffee und Kuchen stärkten.

Anschließend wurden wir von der Bergrettung und der Lawinenhundestaffel Tirol überrascht. Die Kinder konnten sich mit den Hunden und dem Bergrettungsequipment so richtig austoben.
Das folgende gemeinsame Abendessen war wieder einmal ein kulinarischer Höchstgenuss. Danach war noch ein gemütliches Beisammensein, wo viel gesungen und gelacht wurde.
Am Sonntag war wieder ein Wortgottesdienst, welcher von der Pastoralassistentin Monika Mraz und dem St. Nikolauschor so herzergreifend gestaltet wurde, dass so mancher Wanderer zu Tränen gerührt war.
Mit einem gemeinsamen Luftballongruß, umrahmt von musikalischen Klängen für unsere Sternenkinder, wurde das Wanderwochenende im Hinterbärenbad beendet.
Trotz des Regenwetters am Samstag, war dieses Wanderwochenende ein ganz besonderes Ereignis, welches jedem in bester Erinnerung bleiben wird.

Herzlichen Dank an:
<3 Petrus, dass er uns am Sonntag den Gottesdienst und den Heimmarsch regenfrei absolvieren ließ
<3 Anita Kraisser für die Aufnahme in ihrem schönen Heim und den kulinarischen Hochgenuss
<3 Ekkehard Wimmer mit der Bergrettung (Sektion Kufstein) für Ihre Vorführung
<3 Lawinenhundestaffel der Bergrettung Tirol – die Kinder sind heute noch überwältigt
<3 St. Nikolaus Chor – für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes
<3 Pastoralassistentin Monika Mraz – für den unvergesslichen Gottesdienst
<3 Allen Freunden und Bekannten welche am Gottesdienst teilgenommen haben und anschließend unsere Spendenbox füllten
Ein beosnerer DANK geht auch an Martin Pichler und seine Familie, die dieses großartige Wanderwochenende organisiert haben.