Herzkinder - Österreich

Mein Herz war schon offen. Bitte öffnen Sie auch das Ihre.

Jetzt online spenden

Spenden-Hotline

0800 700 752

Feriencamp für Herz- und Geschwisterkinder (8-14 Jahre) - 2018

Das war das Feriencamp für Herz- und Geschwisterkinder (8-14 Jahre) im Aktivhotel Rohrmooserhof, wo Herzlichkeit jeden Tag aufs Neue gelebt wird.
Vom 31.5. - 3.6.2018 fand ein abenteuerliches, spannendes und wirklich tolles Feriencamp für Herz- und Geschwisterkindern in Schladming statt.

Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Gastgeber, der Familie Georg und Nadja Niederl vom Rohrmooserhof ging es gleich am Donnerstag los mit einer Wanderung bei den „Wilden Wassern“. Diese führte die Gruppe im Wald an mehreren Wasserfällen vorbei, die ein wirklich beeindruckendes Naturschauspiel waren.

Am Samstag brachte die Planai Gondel die Kinder ins Hopsiland, auf den höchsten Abenteuerpark der Steiermark.
Hier hatten Groß und Klein sehr viel Spaß mit einer riesigen Kugelbahn, verschiedenen Hindernis Stationen um die Geschicklichkeit zu testen, sowie mit Schaukeln und Rutschen. Sogar ein riesiger Schneeberg war noch zu finden, der magisch anziehend war.

Am Abend konnten sich die Großen beim E-Kart fahren austoben, während sich die Kleineren im Hotelpool vergnügten.

Der Samstag stand am Vormittag ganz im Zeichen von Lamas und Alpakas. Die Kinder durften mit 12 dieser wunderschönen Tiere eine ausgedehnte Wanderung machen und schließlich auf der Alm im Heuboden eine Heuschlacht veranstalten. Ganz entspannt ging es dann weiter in die Kindertischlerei, wo sehr schöne Werkstücke für Mama und/oder Papa entstanden sind.

Der absolute Höhepunkt war aber der Flashmob bei der Verabschiedung am Sonntag. Die Kinder studierten voller Eifer das Lied „Wunder geschehen“ von Nena ein und überraschten die Familie Niederl
mit einem musikalischem Dankeschön für die gelebte Herzlichkeit für die Herz- und Geschwisterkinder.

Hand auf´s Herz - DANKE!

Herzlichen Dank an unsere Nadja Sykora für die Organisation und Betreuung des Feriencamps, sowie an die Begleitpersonen Dani Hasibar, Anita Martin Pichler, Michael Preslmayr, Markus Hasibar, Andreas Kraxner sowie Edith Windisch für die herzliche Unterstützung und Begleitung.