Herzkinder - Österreich

Mein Herz war schon offen. Bitte öffnen Sie auch das Ihre.

Jetzt online spenden

Spenden-Hotline

0800 700 752

Fragen &
Antworten

Der folgende Text stammt aus einer Broschüre, die von den Selbsthilfeverbänden von Eltern herzkranker Kinder in Deutschland herausgegeben wurde.

Wir bedanken uns bei der Redaktion, die bei der IDHK e. V. liegt, für die freundliche Genehmigung, diesen Text verwenden zu dürfen.

"Man sieht unserem Kind doch gar nichts an, warum ist es dann herzkrank?"

Die Annahme vieler Menschen, man könne einem Kind seine Herzfehler an seinen blauen Lippen und Fingernägel ansehen, trügt.

Mehr lesen >>

"Wird unser Kind, evtl. durch eine Operation, ganz gesund werden?"

Durch große Fortschritte in Diagnositik und Therapie kann heute sehr vielen herzkranken Kindern geholfen werden.

Mehr lesen >>

"Wie wird sich unser Kind körperlich entwickeln?"

Manche, aber nicht alle herzkranken Kinder, entwickeln sich körperlich langsamer als gesunde Kinder.

Mehr lesen >>

"Kann ein herzkranker Säugling gestillt werden?"

In den allermeisten Fällen kann die Mutter ihr herzkrankes Kind stillen, auch wenn es gleich nach der Geburt in eine Klinik verlegt wird.

Mehr lesen >>

"Unser Kind hat große Essprobleme - was können wir tun?"

Manche herzkranken Kinder haben sehr große Probleme beim Essen.

Mehr lesen >>

"Kann unser Kind einen Kindergarten und eine Regelschule besuchen?"

Auch Ihr herzkrankes Kind kann einen Regelkindergarten und die nächstgelegene Grundschule, bzw. weiterführende Schule besuchen.

Mehr lesen >>

"Wie wird sich unser Kind geistig-seelisch und intellektuell entwickeln?"

Kranke Kinder erreichen die gleichen Intelligenzwerte wie gesunde Gleichaltrige.

Mehr lesen >>

"Braucht unser Kind lebenslang Medikamente?"

Darüber kann nur Ihr behandelnder Kinderkardiologe Auskunft geben.

Mehr lesen >>

"Ist unser Kind durch Kinder- oder Infektionskrankheiten stärker bedroht?"

Ihr "Herzkind" wird auch Infektions- und Kinderkrankheiten durchmachen.

Mehr lesen >>

"Soll unser herzkrankes Kind geimpft werden?"

Ja - auch Ihr herzkrankes Kind braucht einen Impfschutz.

Mehr lesen >>

"Können wir mit unserem herzkranken Kind verreisen?"

Ja - in jedem Fall innerhalb Österreichs und im westeuropäischen Ausland.

Mehr lesen >>

"Kann ich mein Kind bei einem Krankenhausaufenthalt begleiten?"

Für stillende Mütter eines herzkranken Kindes wird sich immer eine Möglichkeit finden, in der Nähe ihrer Kinder zu bleiben.

Mehr lesen >>

"Wie gehen Verwandtschaft und der Freundeskreis nun mit uns um?"

Auch Großeltern, Tanten, Onkel, andere Verwandte und Ihre Freunde müssen den Schock über ein krankes Kind erst überwinden.

Mehr lesen >>

"Wie finden wir andere Familien mit einem herzkranken Kind zum Austausch?"

Wenn Sie diese Zeilen hier lesen, wird Ihnen die Kontaktaufnahme zu anderen Familien nicht mehr schwer fallen.

Mehr lesen >>